Image

Unternehmenspolitik

Erfolg durch Ehrlichkeit


Unser gesellschaftliches Unternehmensziel ist die Erhöhung der Verkehrssicherheit durch Senkung der individuellen Rückfallwahrscheinlichkeit.

Wir wollen unsere Kund:innen befähigen, regelkonform am Straßenverkehr teilzunehmen und dadurch ihren Führerschein wieder zu erlangen und langfristig zu behalten. Das Schulungs- und Therapieziel besteht darin, dass unsere Kund:innen weder durch Ordnungswidrigkeiten noch durch Straftaten erneut auffallen. Ein – wie wir aus unserer jahrelangen Erfahrung in der „Arbeit mit Menschen“ wissen – sehr ambitioniertes Ziel. Sollte es zu einem Rückfall in frühere Verhaltensgewohnheiten kommen, sehen wir dies nicht als Misserfolg an, sondern sind gerne bereit, mit den Kund:innen weiter an ihren Zielen zu arbeiten.

Eine große Gruppe unserer Kund:innen sind Menschen, die den Bereich des schadensbegrenzten Suchtmittelkonsums verlassen haben. Unsere Aufgabe ist es, diese in ihren Bemühungen, um Abstinenz zu unterstützen oder mit ihnen die Basis für einen bewusstkontrollierten Alkoholkonsum zu entwickeln. Den anderen Schwerpunkt bildet die Arbeit mit verkehrsauffälligen und/oder verkehrsdelinquenten Kund:innen ohne Alkohol- oder Drogenbeteiligung. Hierbei geht es um die Entwicklung und Stabilisierung rechts- und regelkonformer Verhaltensmuster.

Wir bemühen uns, unseren Kund:innen so schnell wie möglich und zu kundenfreundlichen Zeiten einen Platz in einem Kurs bzw. an einer Maßnahme an einem Ort ihrer Wahl zu reservieren. Dabei ist es unser besonderes Anliegen, den Kund:innen stets freundlich und verbindlich zu begegnen und sie individuell oder als Gruppe im Kurs fachgerecht zu fördern.

Wir achten im Geschäftsbereich Kurse sorgfältig darauf, nur Kund:innen zu zertifizieren, die die Voraussetzungen für die Kursteilnahme erfüllen und die vertraglich vereinbarten Regeln einhalten. Im Geschäftsbereich Beratung und Einzelintervention ist es unser Anliegen, die Kund:innen in angemessener Zeit und Umfang so zu unterstützen und zu fördern, dass sie z.B. eine Begutachtung ihrer Fahreignung erfolgreich gestalten können. Zentrales Moment unserer Arbeit ist in allen Bereichen Transparenz, auch und vor allem den Kund:innen gegenüber. Es ist unser ausdrückliches Bestreben, unseren Kund:innen eine Dienstleistung zu bieten, die sie als des Preises wert erachten.

Wir bemühen uns daher, einen Rahmen zu schaffen, in dem die Kund:innen sich angenommen fühlen. Wir sind unparteiisch. Das bedeutet, dass wir bei unserer Tätigkeit beides berücksichtigen: den Wunsch unserer Kund:innen nach aktiver Teilnahme am motorisierten Straßenverkehr und das Interesse der Allgemeinheit an Verkehrssicherheit. Ebenso berücksichtigen wir die Anforderungen der Aufsichts- und der Fahrerlaubnisbehörden. Wir erbringen unsere Leistungen fachgerecht und in einheitlicher, bestmöglicher Qualität unter Beachtung des Standes von Wissenschaft und Technik, der rechtlichen Rahmenbedingungen und der berufsethischen Verpflichtungen.

Haben Sie Fragen?



    Ihre Vorteile


    Teilnahme nach Anmeldung sofort möglich

    Keine Vorauszahlung notwendig

    Keine Vertragsunterzeichnung vor Kursbeginn erforderlich

    Unser Corona-Konzept


    Wir haben umfangreiche Maßnahmen implementiert, um unsere Kurse und Seminare durchzuführen.
    Die Sicherheit und Gesundheit von Kursteilnehmer/innen und Personal haben dabei höchste Priorität.
    Alles über unser Corona-Konzept

    Das könnte Sie auch interessieren.

    Probezeit

    Besondere Aufbauseminare


    Besondere Aufbauseminare für Kraftfahrer:innen, die während der Probezeit durch Alkohol oder Drogen aufgefallen sind. Mit dem Seminarkonzept IFT-P lernen Sie, künftig mit Suchtmitteln in verantwortlicher Weise umzugehen, um weitere Verkehrsauffälligkeiten zu vermeiden.
    Mehr erfahren

    Kraftfahreignung wiederherstellen

    Kurse nach MPU


    Kurse zur Wiederherstellung der Kraftfahreignung: IFT-Kurs wegen Alkoholauffälligkeit oder GOOD-Kurs wegen Drogenauffälligkeit. Wir geben Ihnen Methoden an die Hand, um erneute Alkohol- oder Drogenfahrten zu vermeiden. So behalten Sie den Führerschein.
    Mehr erfahren

    Sperrfrist verkürzen

    Sperrfristverkürzungen


    Das Kursprogramm IFT-S ermöglicht die Verkürzung der gerichtlichen Sperrfrist für Kraftfahrer:innen, die erstmalig mit Alkohol im Straßenverkehr aufgefallen sind. Zudem erhöht es bei einer MPU die Erfolgsaussichten auf ein positives Gutachten.
    Mehr erfahren

    MPU

    MPU-Vorbereitungen


    Unsere Beratungen sind individuell auf Ihre Führerscheinprobleme zugeschnitten. In Einzelsitzungen erarbeiten wir mit Ihnen, wie Sie eine MPU erfolgreich gestalten können. Das heißt: Wie und durch was können Sie bei der anstehenden MPU überzeugen?
    Mehr erfahren

    Probezeit

    Verkehrspsychologische Beratungen


    Unsere Verkehrspsychologischen Beratungen haben das Ziel, Mängel in der persönlichen Einstellung zum Straßenverkehr und im verkehrssicheren Verhalten zu erkennen – und konstruktiv zu verändern. Damit werden weitere Auffälligkeiten im Straßenverkehr vermieden.
    Mehr erfahren

    Punkte abbauen

    Fahreignungsseminare (FES)


    Ziel der verkehrspsychologischen Teilmaßnahme ist es, die Zusammenhänge zwischen auslösenden und aufrechterhaltenden Bedingungen eines regelwidrigen Fahrverhaltens zu ergründen. Die Bereitschaft zur Selbstreflexion und Verhaltensänderung wird gefördert.
    Mehr erfahren